Du bist nicht angemeldet.



Liebe Forennutzer,
das Forum wurde zugunsten unserer Schülerzeitung deaktiviert.
Die Registrierung ist nicht mehr möglich, das Forum dient nur noch als Archiv.
- zur Schülerzeitung


1

Mittwoch, 25. Juni 2014, 21:58

Momentane Situation Bashen

Servus,

nach längerer Pause hab ich mich dazu entschlossen mir wieder nen Acc zu zulegen. Viele Änderungen finde ich interessant und teilweise sogar recht gelungen, leider gehören die Veränderungen am Bash-System nicht dazu.

Ich würde gerne die Intention hinter diesen teils doch fragwürdigen Änderungen verstehen und gerne konstruktiv darüber sprechen. Zunächst einmal möchte ich die Pro und Kontras die mir spontan einfallen festhalten:

FREUNDELIMIT

Pro:



  1. Kleinere Spieler können auch Freunde haben.
  2. Ggfs. Motviation mehr Stärke zu skillen, um das Limit zu erhöhen (?)

Kontra:



  1. Fördert Skillen, da nur begrenzt Freunde erobert werden können, bashen wird ab dem Erreichen des Limits unmöglich -> Förderung der Inaktivität bzw. des Skillens.
  2. Aktive Spieler werden gebremst, inaktive werden geschützt.

ANSEHENSVERLUST

Pro:



  1. Neue Spieler werden geschützt
  2. "Böse" Spieler die nur Schwächere angreifen werden bestraft.

Kontra:



  1. Bis zu 20 Ansehensverlust bei 2k Stärke Unterschied? Wirklich? Dies hat zur Folge das ein aktiver Basher der verhältnismäßig fast gleich starke Gegner bekämpft Punkte verliert und bestraft wird.



Kombiniert kann dies sogar zu folgender Situation führen:

Ein 6k Starker Spieler mit einem Freundelimit von 120 (fiktiv) und 110 Freunden greift einen anderen Spieler mit 4k Stärke und 20 Freunden an. Nach ein paar Angriffen erhält er einen Ansehensverlust von 20 pro Angriff. Sobald er das Freundelimit von 120 Freunden erreicht hat, hat er bereits 10*20 = 200 Ansehen verloren. Um seiner Gang im Kriegsfall weiterhelfen zu können, bleibt nun die einzig mögliche Konsequenz (da das Freundelimit erreicht ist), sich zu siedeln. Hierbei verliert er weitere ca. 100 Ansehenspunkte und kann die nächsten Stunden nicht weiterbashen. Anschließend verliert er weiterhin 10*20 Ansehen, also insgesamt rund 500 Ansehen dafür, dass er einen gerade mal 2k Stärke Schwächeren angegriffen hat und das Spielziel, das Kämpfen um Freunde verfolgt hat.

Das geht nicht in meinen Kopf. Das ist die Förderung von Inaktivität und die Bestrafung von Spielern die zunächst aktiv skillen und aufgrund dessen einen Stärkevorteil haben und anschließend von Spielern die das Spiel aktiver spielen als andere und gerne kämpfen und bashen möchten. :(

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand den Sinn bzw. die Überlegung dahinter näher bringen könnte und das meine ich in keinsterweise sarkastisch. Fördert man Inaktivität, so wird das Spiel langweiliger. Dies führt zu weniger Spielern und zu weniger Geld für die Betreiber, was wiederum zu einem Verlust an Service-Qualität usw führt.



lg

Babo



/edit: wurde soeben darauf hingewiesen, dass man beim Erreichen des Freunde-Limits weiterbashen kann und lediglich die ersten Freunde verliert. Wie gesagt, hatte eine lange Pause und war bislang noch nicht in der Situation, aufgrund dessen war mir dies nicht bewusst.

Das heißt konkret, dass die von mir angesetzten "ca.100" Ansehen die durchs siedeln verloren gehen würden nicht weiter zu berücksichtigen sind. Auf der anderen Seite bedeutet es jedoch auch, dass das Freundelimit schwächere Spieler nicht wirklich schützt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hakki« (25. Juni 2014, 22:15)


2

Donnerstag, 26. Juni 2014, 10:05

bevor du sowas schreibst mal informieren...
wenn dein freundelimit voll ist kannst du weiterbashen. du verlierst nur einen anderen freund

das ansehensdingens bezieht sich nich nur auf stärkepunkte sondern auf die punkte aus stärke und wissen.

wenn du einen basht der viel weniger geskillt hat gibts halt 20 abzug...

edit: aha :D
R.i.P. Nancy 03.10.2010†



3

Donnerstag, 26. Juni 2014, 11:12

Das bestehende System ist der extrem schwierige Kompromiss Anfänger und erfahrene Spieler in derselben Schule miteinander bzw. gegeneinander spielen zu lassen sowie Menschen mit viel Zeit und Menschen mit wenig Zeit.
Supportanfragen nur direkt im Spiel über das Supportsystem. So werden sie am schnellsten bearbeitet.

Bitte beurteilt Spiele und Support nicht nur danach, ob euer eigenes Interesse berücksichtigt wird. Euer Interesse ist nicht die Meinung von allen.
Uns ist jedes Anliegen wichtig, aber wir können uns nicht nach einzelnen Interessen richten.
Versuche es allen Recht zu machen können daher nur scheitern, deshalb müssen wir auch (für manche) unangenehme Entscheidungen treffen. Danke für dein Verständnis!

4

Donnerstag, 26. Juni 2014, 16:05

Danke schonmal fürn die Antwort.
Ist mir bewusst, dass es sehr schwer ist da ein gesundes Mittelmaß zu finden, aber 20 Ansehensverlust für den Unterschied zwischen 6,5k Stärke (mit Items) gegen 4,Xk Stärke finde ich doch etwas extrem, um ehrlich zu sein.

Klar, wenn ich mit 6k Stärke auf jemanden losgehe, der gerade mal 500 - 1k oder wegen mir bis zu 2k Stärke hat, dann ist es mMn vertretbar den Ansehensverlust so hoch anzusetzen, aber so ist es extrem schwierig zu bashen ohne sehr viele Punkte zu verlieren, das empfinde ich persönlich - und es geht auch vielen meiner Mitspieler mit denen ich mich unterhalten habe so - als extrem demotivierend. Während ich früher gerne mal ein paar Stunden ins bashen investiert habe, muss ich mir jetzt jedes Mal überlegen, ob es mir die paar Freunde wert sind wieder 100-200 Punkte zu verlieren.

Wie genau berechnet sich der Ansehensverlust denn? Gibt es dazu eine Formel?

LG

5

Donnerstag, 26. Juni 2014, 16:55

Das variiert je nach Spielserver und Spielversion.

http://www.schoolwars.de/hilfe/ansehen-und-angriffe.html

Es ist auch extrem demotivierend absolut alles zu verlieren. Deshalb gibt es bei den letzten 5 Freunden einen besonders hohen Ansehensverlust für die Angreifer. Dabei ist Wissen und Stärke dann egal. Das Bashen generell sollte das aber nicht einschränken, da es dabei wie gesagt nur um die letzten 5 Freunde geht.
Supportanfragen nur direkt im Spiel über das Supportsystem. So werden sie am schnellsten bearbeitet.

Bitte beurteilt Spiele und Support nicht nur danach, ob euer eigenes Interesse berücksichtigt wird. Euer Interesse ist nicht die Meinung von allen.
Uns ist jedes Anliegen wichtig, aber wir können uns nicht nach einzelnen Interessen richten.
Versuche es allen Recht zu machen können daher nur scheitern, deshalb müssen wir auch (für manche) unangenehme Entscheidungen treffen. Danke für dein Verständnis!

6

Donnerstag, 26. Juni 2014, 17:16

genau der ansehensverlust ist ja nur ab 30 "so extrem"

nur wenn man sich derzeit teilweise die bashnews ansieht ist der bisherige ansehensverlust viel zu niedrig....Bsp. 60k stärke gegen 12k stärke...derzeit aufn speedserver schon oft zu beobachten...sry sensazel aber ihr liefert da perfekte vorlagen für so ne antwort von mir ^^

für Runden wäre da bei solch unterschieden mal so verlust 50 - 100 ansehen pro freund evtl. mal hilfreich,damit die stärkeren leute auch mal die hauen,welche etwa gleich gut sind(wissen+stärke).
finde es pers. nicht gut wenn man alles egal wie schwach die spieler sind aufn server weghaut nur weil man grade lust dazu hat,sowas schreckt durchaus auch neue spieler ab...wenn man vor solchen spielern gar kein schutz hat.

quasi uff SW B müsste das mal überarbeitet werden,bei SW R wird sich das ja etwas ändern,da ja dort alles komplett anders ;)
nur darf man halt die alten versionen nicht vernachlässigen,da muss auch immer verbessert werden.


lg
au revoir Schoolwars,war ne schöne Zeit !!!